3 minutes reading time (698 words)

Auswärtspartien ohne Punkterfolg

1. Mannschaft

SV Auersmacher – FV 09 Schwalbach 2:1

Am vergangenen Samstag war unsere 1. Mannschaft beim Meisterschaftsfavoriten SV Auersmacher zu Gast.

Bereits nach sechs Minuten die Führung für unseren FV09: Nachdem der Torhüter des SVA zunächst noch zwei Versuche unserer Angreifer parieren konnte, war es Alexandro Gallace, der im Nachfassen mit seinem Premierentor in Grün-Weiß das 0:1 erzielte.
Der tabellarischen Ausgangsposition zum Trotz konnte unser Team die Heimmannschaft in den ersten 45 Minuten lange vom eigenen Tor fernhalten und den Favoriten in keinen richtigen Spielfluss kommen lassen.
Aus einer gesicherten Defensive heraus ergaben sich in Halbzeit 1 noch Kontergelegenheiten für den FV09, die jedoch nicht gut genug ausgespielt wurden, sodass kein weiterer Treffer mehr vor dem Pausenpfiff fallen sollte.
Wäre die Aufgabe gegen das wohl beste Team der Liga eine knappe Führung zu verwalten ohnehin nicht schon schwierig genug, wurde sie ab Minute 43 nochmals erschwert: Nach einem härteren Foul an Marius Puhl, das der Schiedsrichter auch korrekt mit Freistoß zu unseren Gunsten bewertete, ließ Marius sich dazu verleiten, seinen Gegenspieler zu schubsen. Der Gegenspieler nahm den Kontakt dankend an, um sich zu Boden fallen zu lassen. Der Schiedsrichter zeigte Marius daraufhin die rote Karte – eine vertretbare, aber trotzdem harte Entscheidung.
In Halbzeit 2 erhöhten die Gastgeber minütlich den Druck und schnürten unsere Mannschaft mehr und mehr in der eigenen Spielhälfte ein. In der 58. Spielminute fiel dann, aus einer doppelten Unterzahl resultierend (Jan von dem Broch musste verletzungsbedingt außerhalb des Spielfeldes behandelt werden), das 1:1.
Nur 7 Spielminuten später dann das 2:1 für den SV Auersmacher in Folge eines verwandelten Strafstoßes.
Auch in der Folge blieben die Gastgeber spielbestimmend und hätten noch weitere Treffer erzielen können – aber das Aluminium und unser Torhüter JP Greff sorgten dafür, dass keine weiteren Treffer mehr fallen sollten.
Somit steht erneut eine Ein-Tor-Niederlage zu Buche. Nach einer starken ersten Halbzeit, in welcher wir zurecht führten, war einem personell besser besetzten und in Überzahl spielenden Gegner in Halbzeit zwei leider nur noch wenig entgegen zu setzen.

Tor: Alexandro Gallace

Es spielten: Jan Philipp Greff, Lukas Latz, Alexandro Gallace, Felix Martin (58. Marcel Boschet), Colin Mathis (77. Marco Lauer), Nicolas Staub (77. Marc Kraml), Niklas Cavelius, Matthias Schäfer, Jan von dem Broch, Justin Mayan, Marius Puhl

2. Mannschaft

SSV Pachten – FV 09 Schwalbach II 1:0

Vergangen Sonntag war unsere Zweite beim SSV Pachten zu Gast und konnte leider nicht an die letzten Leistungen anknüpfen.

Gleich zu Beginn sah Pachten eine Rote Karte (Nachtreten) und war ab der 13. Minute in Unterzahl, was natürlich für alle Schwalbacher Hoffnung auf eine leichtere Aufgabe brachte. Das Gegenteil war der Fall. Pachten war besser, kämpfte sich ins Spiel und war vor dem Tor gefährlicher. Kurz vor der Pause fiel dann das 1:0 für den Gastgeber, als unser Youngster Luis Tull, der uns sonst bei vielen Toraktionen in der Defensive den Allerwertesten rettete, den Ball unglücklich nach einem Freistoß ins eigene Netz abfälschte. Auch in Halbzeit Zwei war Pachten besser im Spiel und wir nicht torgefählich genug. Der SSV verteigte souverän und so ging die Partie leider 1:0 verloren. Leider nicht dabei, war Yannik Lang, der seiner Frau Michelle am Samstag das Ja-Wort gab. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute vom FV09 an dieser Stelle.

Jetzt muss man in der Trainingswoche Fehler abstellen und am kommenden Sonntagwieder alles mögliche abrufen, um Zuhause gegen Oppen zu punkten.



Es spielten: Sebastian Themann, Justin Philippi, Argjend Bojku (46. Felix Schreier), Jonas Schwarz, Denis Bojku, Tobias Lindner, Bastian Vohwinkel, Jannis Jansen (46. Julian Faust), Daniel Boschet, Nicolas Schwarz, Luis Tull

3. Mannschaft
SSV Pachten II – FV 09 Schwalbach III 6:0
Die 3. Mannschaft erwischte einen rabenschwarzen Tag und ging mit 6:0 beim Tabellenvierten SSV Pachten II baden.
Wir wünschen unserem Spieler Maurice Metzger gute Besserung, der nach einem heftigen Zusammenprall mit dem Torhüter der Pachtener mit dem Krankenwagen abtransportiert werden musste. Er erlitt zum Glück keine schwerere Verletzung und wird seinem Team hoffentlich nicht allzu lange fehlen.

Es spielten: Jimmy Both, Pascal Kubizkij, Vito Spatazza, Stefano „Jesus" Spatazza, Maik Herrmann (46. Fabian Hoffmann), Maurice Metzger (17. Francesco Runco), Christian Jungmann, David Nicola Schmitt, Iman-Felix Hanisch (46. Martin Killmann), Marvin Thieser, Emre Kermen 

7-Punkte-Spieltag im Jahnstadion
4 Punkte bleiben im Jahnstadion!

Ähnliche Beiträge