5 minutes reading time (1037 words)

Doppel-Derbysieg in Hülzweiler!

Foto-H

1. Mannschaft

VfL Primstal – FV 09 Schwalbach 2:2

Unsere 1. Mannschaft bleibt auch im 7. Spiel der Rückrunde ungeschlagen und konnte beim VfL Primstal einen verdienten Punkt einfahren.

In einer kampfbetonten, jedoch stets fairen Partie ging unser FV09 nach 33 Minuten durch den 13. Saisontreffer von Nicolas Staub in Führung, der in bester Stürmermanier einen Abpraller nach Torschuss von Jan von dem Broch über die Linie drückte.

Leider hielt die Führung nur rund vier Minuten, denn in der 37. Spielminute nutzte der VfL einen Fehler in unserem Aufbauspiel eiskalt zum 1:1 aus.

Dieses 1:1 hielt bis zur 68. Minute, ehe unser FV09 zum zweiten Mal in Führung gehen konnte. Nicolas Staub bediente mit einem ansehnlichen Diagonalpass aus halblinker Position ca. 40m vom Tor entfernt den durchstartenden Marius Puhl, der innerhalb des Strafraums aus vollem Lauf den Ball mit der rechten Innenseite gekonnt am gegnerischen Torhüter vorbeilegen konnte.

Doch auch diese Führung wurde nach bereits 3 Minuten wieder durch den VfL Primstal ausgeglichen. Da keine weiteren Treffer mehr fielen, blieb es beim alles in allem verdienten 2:2 Unentschieden.

Durch die beeindruckende Serie von nun 7 Spielen in Folge ohne Niederlage konnte sich die Mannschaft erstmal auf Rang 6 der Tabelle vorarbeiten und nach 23 gespielten Partien 28 Punkte einfahren. Aufgrund einiger Nachholspiele (der Tabellenachte FC 08 Homburg II hat z.B. erst 19 Spiele absolviert) wird es voraussichtlich noch zu einigen Verschiebungen in der Tabelle kommen. Da auch die Mannschaften, die sich auf den vermeintlichen Abstiegsplätzen befinden noch nachziehen können, gilt es nun in dieser Woche durch Erfolge gegen den SC Halberg Brebach (Mittwoch 06.04.) und dem Tabellenvierzehnten FV Siersburg (Sonntag 10.04.) das Polster auf die Abstiegszone zu vergrößern.

Tore: Nicolas Staub, Marius Puhl

Es spielten: Jan Philipp Greff, Sebastian Köhler, Lukas Latz, Nicolas Staub, Jan Basenach, Niklas Cavelius (64. Colin Mathis), Marc Kraml (87. Noah Eisenbarth), Matthias Schaefer, Jan von dem Broch, Justin Mayan, Marius Puhl (79. Luis Tull)

2. Mannschaft

SV Hülzweiler – FV 09 Schwalbach II 1:4

Nach dem Erfolg der 3. Mannschaft stand auch für die 2. Mannschaft ihr Derby gegen die 1. Mannschaft des SV Hülzweiler an. Die 2. Mannschaft machte den Doppelderbysieg mit einem 4:1-Sieg schließlich perfekt.
Schwalbach startete besser ins Spiel und näherte sich dem Tor der Hausherren an. In der 11. Minute gelang den Gästen dann auch die Führung. Nach feinem Zuspiel von Marvin Thieser durch die Hülzweiler Abwehrreihe spitzelte Justin Philippi den Ball am Hülzweiler Torhüter vorbei ins Netz. Möglicherweise war ein Gegenspieler zuletzt am Ball. Der Schiedsrichter erkannte jedoch Philippi das Tor an. In der Folge war Schwalbach weiter überlegen. Eine der Torchancen nutzte Tobias Lindner, um die Führung auszubauen (37. Minute). Der Außenverteidiger stieß bei einem Angriff mit in den gegnerischen Strafraum und schob zum 2:0-Halbzeitstand ein.

Nach dem Wechsel erwischte Hülzweiler den FV 09 kalt. Der ehemalige Schwalbacher Christian Groß traf mit der ersten Torchance im zweiten Spielabschnitt zum Anschluss. Nachdem Schwalbach die Partie in der ersten Halbzeit noch weitgehend kontrollierte, entwickelte sich nun ein offeneres Spiel. Hülzweiler drückte stärker auf den Ausgleich und erspielte sich dabei auch Chancen. Allerdings war Schwalbach auch weiterhin offensiv immer wieder präsent. Yannick Lang versetzte den Bemühungen des SVH in der Schlussphase dann einen Dämpfer. Sein Tor zum 3:1 für Schwalbach sollte die Vorentscheidung sein (78.). Wenige Minuten danach erhöhte erneut Lang auf 4:1 (85.). Spätestens mit diesem Tor waren klare Verhältnisse hergestellt und auch das zweite Derby des Tages für den FV 09 Schwalbach entschieden.

Unsere Zweite konnte durch diesen Sieg am nun punktgleichen SVH in der Tabelle vorbeiziehen und belegt nach 20 gespielten Partien mit 23 Punkten den 11. Tabellenplatz.

Tore: 2x Yannik Lang, Justin Philippi, Tobias Lindner

Es spielten: Kim Leon Henning, Leon Schelenz, Jonas Schwarz, Tobias Lindner, Justin Philippi, Yannik Lang (90. Pascal Kubizkij), Bastian Vohwinkel, Dennis Düpper (76. Nicolas Schwarz), Daniel Boschet, Marvin Thieser, Marco Lauer (72. Lars Kirsch)

3. Mannschaft

SV Hülzweiler II – FV 09 Schwalbach III 0:6

Der FV Schwalbach hat das Derby-Wochenende beim SV Hülzweiler mit zwei Siegen aus zwei Spielen beendet. Zuerst schlug die 3. Mannschaft die Reserve des SVH in der Kreisliga A Prims klar mit 6:0. Das Hinspiel hatte Hülzweiler noch deutlich mit 5:0 gewonnen. Schwalbach war daher auf Revanche aus. Die Vorzeichen waren allerdings keine guten. Bei der 1:4-Niederlage gegen Hostenbach in der Vorwoche hatten sich Nicola Sorrenti (Nasenbeinbruch) und Kevin Mrohs (Schlüsselbeinbruch) verletzt. Zudem hatte Corona wieder zugeschlagen. So ging der FV 09 mit Unterstützung von Marc Tull und Martin Killmann aus der AH in der Startelf und Florian Weber aus der A-Jugend auf der Bank ins Spiel. Beim SV Hülzweiler sah die Personallage nicht besser aus. Sie konnten nur mit einem Auswechselspieler aufwarten.

Schwalbach erwischte den besseren Start. Nach vier Minuten tauchte Cedric Jager vor dem Hülzweiler Tor auf und schob zur Führung ins kurze Eck ein. Nach einer knappen halben Stunde erhöhte erneut Jager auf 2:0 aus Sicht der Gäste. Er dribbelte von der Seite in den Strafraum, setzte sich gegen mehrere Gegenspieler durch und traf aus spitzem Winkel. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff stellte Schwalbach noch auf 3:0. Nach einem Eckball traf Martin Killmann aus dem Gewühl heraus.

Auch im zweiten Durchgang ließ der FV 09 keinen Zweifel an den Kräfteverhältnissen aufkommen. Kapitän Maik Hermann überrumpelte den SVH-Keeper mit einem Fernschuss aus etwa 20 Metern (50. Minute). Eine Minute später sorgte Killmann mit seinem zweiten Tor des Tages für den Doppelschlag zum 5:0 (51.). Für den Endstand war erneut Killmann verantwortlich, der mit dem 6:0 (66.) einen Dreierpack schnürte. Hülzweiler hatte dem FV 09 im ganzen Spiel wenig entgegenzusetzen. Das Tor der Gäste geriet kaum in Gefahr. Am Ende stand ein deutlicher und ungefährdeter Sieg für die 3. Mannschaft des FV Schwalbach, der in der Tabelle nach Punkten mit Hülzweiler gleichzieht und wegen der schlechteren Tordifferenz jetzt einen Platz hinter dem SVH auf Rang acht steht. Am kommenden Sonntag erwartet der FV 09 III den Tabellendritten SV Friedrichweiler II. Das Hinspiel gewann Friedrichweiler knapp mit 2:1.

Tore: 3x Martin Killmann, 2x Cedric Jager, Maik Herrmann

Es spielten: Steven Schwarz, Julian Willeke, Stefano „Jesus" Spatazza, Julian Paulus, David Nicola Schmitt (46. Francesco Runco), Martin Killmann (80. Jimmy Both), Moritz Hensel, Marc Tull (30. Vito Spatazza), Maik Herrmann, Cedric Jager, Moritz Becker (58. Florian Weber) 

1. Mannschaft feiert nächsten Heimspielerfolg
Aktuelle Infos AH FV 09 Schwalbach KW 13/2022

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to http://www.fv09schwalbach.de/