3 minutes reading time (632 words)

Unsere GloryDritt bleibt im Jahr 2024 weiter ungeschlagen

IMG_246_20240507-163059_1

Saarlandliga: FV 09 Schwalbach - SV Rot-Weiß Hasborn 2:4

Der FV 09 Schwalbach hat nach zuletzt drei Ligasiegen in Folge mal wieder verloren. Gegen Rot-Weiß Hasborn unterlagen die Grün-Weißen mit 2:4.

Dabei war Schwalbach hervorragend ins Spiel gestartet. Nico Staub setzte sich nach wenigen Minuten auf der Außenbahn durch und bediente Noah Eisenbarth, der zum frühen 1:0 traf (6. Minute). Im Laufe der ersten Halbzeit passierte dann nicht viel. Erst in den letzten Minuten des ersten Durchgangs wurde Hasborn stärker. Der Ausgleich fiel aber erst zu Beginn der zweiten Halbzeit. Rauber kam in einer unübersichtlichen Situation nach einem Freistoß an den Ball (47.). Gemmel drehte das Spiel zugunsten von Hasborn (67.). Diese hatte aber nur kurz Bestand. Maximilian Mehle glich per Kopf nach einem Freistoß aus (70.). Obwohl auch der FV 09 Chancen auf den Führungstreffer hatte, ging in der Schlussphase doch wieder Hasborn in Front. In der Nachspielzeit machte Gemmel mit seinem zweiten Tor zum 4:2 schließlich alles klar (90.+1). Trotz der Niederlage ist der FV Schwalbach auf bestem Weg in Richtung Klassenerhalt.

Aufstellung: Greff - L. Cavelius (68. Basenach), Gallace, J. Schwarz, von dem Broch - Mathis, Eisenbarth (56. Eisenbarth) - Martin, Folz (56. J. Rupp), Mayan - Staub (82. Kraml)




Landesliga West: FV 09 Schwalbach II - SC Viktoria Orscholz 2:3

Die 2. Mannschaft des FV 09 Schwalbach ist Viktoria Orscholz in einem abwechslungsreichen Spiel 2:3 unterlegen. Schon nach sechs Minuten brachte Ternes die Gäste aus dem Nordsaarland in Führung. Schwalbach gewann aber in der Folge immer mehr Spielkontrolle. Noch vor der Pause drehten Yannik Lang und Marian Fritz die Partie (22./35.). Auch nach der Pause war der FV 09 die spielbestimmende Mannschaft. Eine Einzelaktion von Kütten brachte Orscholz aber den Ausgleich. Nach einem seltenen Schwalbacher Abwehrfehler besorgte Ternes die erneute Orscholzer Führung. Dem hatte Schwalbach, das die Partie über weite Strecken kontrolliert hatte, nichts mehr entgegenzusetzen.

Aufstellung: Themann - Haffner, Lauer, Poruba - Schmitt, Fritz, Kirsch, N. Cavelius (46. Meyer) - Walter, Lang, N. Schwarz (77. Kontz)


Kreisliga A Saar: FV 09 Schwalbach III - SSC Schaffhausen II 2:0

Die 3. Mannschaft des FV 09 Schwalbach bleibt im Kalenderjahr 2024 unbesiegt. Das 2:0 gegen den SSC Schaffhausen war das elfte Spiel ohne Niederlage in Serie. In der ersten Halbzeit spielte sich das Spielgeschehen meist im Mittelfeld ab. Torchancen kamen auf beiden nur selten auf. Kurz vor der Pause dezimierte sich der FV 09 zeitweise selbst. Nicola Sorrenti wurde wegen Meckerns zehn Minuten vom Platz gestellt (43.). Nach dem Seitenwechsel gewann Schwalbach zunehmend mehr Spielanteile. Moritz Jung traf zur 1:0-Führung. Ein verunglückter Klärungsversuch der Schaffhausener Hintermannschaft landete bei ihm und er brachte den Ball aus 20 Metern im Tor unter (57.). Maurice Metzger erhöhte auf 2:0 (67.). In der Schlussphase wurde das Spiel hitzig. Innenverteidiger Maik Herrmann sah wegen einer Notbremse die Rote Karte (82.). Wenig später war Schwalbach nach einer Zeitstrafe gegen Kapitän Philipp Bühler sogar in doppelter Unterzahl (87.). Schließlich musste auch noch der Schaffhausener Loew mit einer Zeitstrafe vom Platz (90.+3).

Aufstellung: S. Schwarz - Barton (66. Mantegna), Herrmann, Schröder, Bühler - Kleinbauer (79. Schäfer), Sorrenti - Jung, Spät, Weber - Metzger



Vorschau:

Saarlandliga: Sonntag, 12. Mai, 15:00 Uhr: Borussia Neunkirchen - FV 09 Schwalbach

Landesliga West: 12. Mai, 15:30 Uhr: SV Wahlen-Niederlosheim - FV 09 Schwalbach II

Kreisliga A Saar: Die 3. Mannschaft hat am Wochenende spielfrei.

Klassenerhalt sicher! 1. Mannschaft siegt mit 4:3 ...
Erfolgreicher Heimspielsonntag für den FV09!

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.fv09schwalbach.de/