5 minutes reading time (1086 words)

Spielberichte JSG Schwalbach KW 15

A1-Jugend:

JFG Schaumberg Prims - JSG Schwalbach 1:1

A-Junioren erkämpfen sich einen Punkt in Primstal
Am Samstag spielte unsere U19 gegen die JFG Schaumberg-Prims auf dem Kunstrasen in Primstal.
Der Gegner spielte immer wieder lange Bälle auf ihre Stürmer, welche für die nachrückenden
Spieler ablegten. Dadurch mussten unsere zwei Sechser Marcel Boschet und Justin Philippi sehr
viele Meter machen. Lange Bälle über die Abwehr konnten wir stets ablaufen und somit den Gegner
von unserem Tor fernhalten. Das Pressing, das uns die letzten Spiele zum Erfolg geführt hatte, war
in diesem Spiel nicht so effektiv. Der spielerisch starke Gegner konnte viele Situation clever lösen
und so rannten wir dem Ball die ersten 20 Minuten fast nur hinterher. In der 19. Spielminute konnte
Justin Philippi eine Abstoß verlängern und Leon Zimmer daraufhin das Laufduell für sich
entscheiden. Mit einem guten Volleyschuss erzielte er die 1:0-Führung. Auch der Gegner kam
immer wieder zu Chancen, doch unser überragender Torhüter Nico Wilhelm konnte uns vor dem
Ausgleichstreffer bewahren. Im Gegenzug kombinierten wir uns ebenfalls einige Male bis zum
gegnerischen Strafraum, doch der letzte Pass fehlte oder fand keinen Abnehmer und so gingen wir
mit einem Tor Vorsprung in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeiten konnten wir nun auch unsere offensiven Qualitäten zeigen. Fehler aus der
ersten Halbzeit wurden nun taktisch behoben und wir konnten viele Lücken ohne großen
läuferischen Aufwand zulaufen. In der 55. Minute konnte der Gegner den Ball in der eigenen Hälfte
erkämpfen und konterte über unsere rechte Seite, die in dieser Situation sehr offen war. Nach
einigen kurzen Pässen und einem überlegten Schuss musste sich unser Keeper geschlagen geben. In
der gesamten zweiten Halbzeit konnte man nun sehen, dass sich hier zwei der besten Mannschaften
dieser Liga gegenüber standen. Beide Mannschaften spielten attraktiven Fußball und kreierten viele
Chancen auf beiden Seiten. So waren unsere Jungs, genau wie der Gegner auch, nah am
Führungstreffer dran, doch das Spiel endete letztendlich 1:1. Mit einer starken defensiven Leistung
in der ersten Halbzeit und einer offensiven Leistung in der zweiten haben sich unsere Jungs den
Punkt mehr als verdient. Gerade in der zweiten Halbzeit war der Druck auf den Gegner immens,
was nicht zuletzt an unseren Einwechselspielern lag, die frischen Wind in die Partie brachten und
sich ebenfalls sehr stark präsentierten. In solchen Spielen merkt man mal wieder die breit und
gleichzeitig auch stark unser Kader ist!
Besonders stark war unser Keeper Nico, der unseren Jungs durch überragende Paraden den Rücken
stärkte und unser Sechser Justin Philippi, der gerade in der zweiten Halbzeit viele wichtige
Zweikämpfe gewinnen konnte und im Anschluss gefährliche Konter einleitete. Unsere A-Junioren
können sehr stolz auf sich sein. Wenn wir diese Leistung nach den Ferien gegen den Ersten JFG
Saarlouis in Hülzweiler zeigen, dann ist alles möglich!

-

A2-Jugend:

Spielfrei

-

B-Jugend:

SG SF Rehlingen - JSG Schwalbach 3:3

Die erste Häfte wurde von unserer Seite verschlafen und so mussten wir zwei Gegentore und einen 2:0 Rückstand hinnehmen. Kurz bevor diese beendet war, konnte Luis Tull jedoch den Anschlusstreffer erzielen. In der zweiten Halbzeit startet Rehlingen wieder besser und konnte das 3:1 erzielen. Wie so oft in dieser Saison gaben wir aber nicht auf und konnten durch zwei weitere Tore durch Luis Tull noch einen Punkt einfahren. Wieder zeigten unsere Jungs Moral und konnten einen Rückstand in Punkte umwandeln. Weiter so!

Tore: Luis Tull 3x

-

C1-Jugend:

Spielfrei

-

C2-Jugend:

JSG Schwalbach - FV Stella Sud Saarlouis 1:1

D1-Jugend:

Spielfrei

D2-Jugend:

JSG Schwalbach - JFG Saarlouis/Dillingen II 0:4

D3-Jugend:

JSG Saarlouis - JSG Schwalbach 3:0

D3 JSG SchwalbachJSG Saarlouis – JSG Schwalbach 3:0Am Samstag traf man auf eine spielstarke JSG Saarlouis, die zurecht Tabellenführer waren bzw. sind. Anfänglich konnte man dem Pressing der Gegner widerstehen, auch wenn wir es nicht oft über die Mittellinie schafften. Zwei, drei Entlastungsangriffe, die gefährlich waren aber leider kein Torerfolg brachten.Den ersten Gegentreffer erzielten die Saarlouiser durch einen direkten Freistoß, der lang unterwegs war und durch Freund und Gegner in das lange Eck „rollte". Unsere Vorwärtsbewegung wurde an der Mittellinie abgefangen und so mussten wir den 2. Gegentreffer einstecken. Ein Missverständnis im zwei gegen eins ebnete den dritten Treffer für die Gegner.In der zweiten Halbzeit standen wir defensiver sicherer, erspielten uns Torchance um Torchance, nur leider netzten wir nie. Gut gekämpft, eine zweite Halbzeit die hoffen lässt und weiter geht's. Im nächsten Spiel hoffentlich ohne Schneesturm.

E1-Jugend:

JSG Schwalbach - TuS Beaumarais 1:8

Englische Woche für unsere E1: am Dienstag den 9.4 ging es gegen Beaumarais bei kaltem und regnerischen Wetter vor heimischer Kulisse zunächst recht ausgeglichen zur Sache. Das 1:0 der Gäste konnte Noah kurze Zeit später egalisieren. Die Gäste erzielten die erneute Führung - dann gelang unserer Mannschaft an diesem Tag nicht mehr viel, und unglücklich ging es mit 4:1 in die Pause. Das Pech klebte weiter am Stiefel, und am Ende musste sich unser erneut personell geschwächtes Team mit 8:1 - zu deutlich in dieser Höhe - geschlagen geben.

SV Fraulautern - JSG Schwalbach 4:2

Am darauffolgenden Samstag sollte es hoffentlich besser werden: gegen Fraulautern standen alle Spieler auf dem Platz. Auch hier galt es zunächst wieder einen Rückstand aufzuholen. Dem Führungstreffer von Fraulautern aus der vierten Minute gelang Noah in der 19. Minute der Ausgleich, und Jannis mit einem schönen Freistoßtor vier Minuten später sogar die Führung. Nach der Pause konnte Fraulautern mit einem Distanzschuss zunächst ausgleichen, und mit einem weiteren Distanzschuss sogar in Führung gehen. Das Spiel war noch nicht entschieden. Bild: beim Stand von 2:2 eine von mehreren guten Schwalbacher Ecken und Möglichkeiten. Nur das Tor blieb aus. Dennoch kam es trotz Kampf und guten Möglichkeiten, wie es in solchen Situationen eben dann kommt: Fraulautern fängt einen Pass ab und erzielt das entscheidende 4. Tor. Unser Team bewies eine tolle Moral und kämpfte weiter, wurde aber nicht mehr mit einem Tor belohnt. So ging auf das zweite Spiel der Woche für uns unglücklich aus.

Dennoch: wie sich die Mannschaft nach dem Rückstand präsentierte und kämpfte, verdient Respekt! Mit dieser Einstellung müssen jetzt die nächsten Spiele angefangen werden, und dann werden sich auch wieder Erfolge einstellen!

Du bist 2008 geboren und hast Lust, unser Team zu verstärken? Dann melde Dich bei unserem Trainer Olli Lindner unter Tel. 0177-3348501 oder Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir freuen uns!

E2-Jugend:

SSV Überherrn II - JSG Schwalbach 0:4

-

E3-Jugend:

JSG Schwalbach - DJK Dillingen 1:16

-

F1-Jugend:

SC Büschfeld - FV 09 Schwalbach 1:1

FC Brotdorf - FV 09 Schwalbach 0:4

JSG Schwalbach - SV Losheim 4:2

Aktuelle Infos AH FV 09 Schwalbach KW 16/2019
Spielberichte KW 15

Ähnliche Beiträge